Corporate Social Responsibility (CSR) - Status Quo und Ausblick

Autor/innen

  • Andreas Grötsch Technische Hochschule Deggendorf

DOI:

https://doi.org/10.25929/bjas202290

Schlagworte:

Soziale Verantwortung von Unternehmen, Offenlegung nicht-finanzieller Informationen, Environmental Social Governance, Corporate Sustainability Reporting Directive, Ausweitung Anzahl berichtspflichtiger Unternehmen

Abstract

Das Thema Corporate Social Responsibility (CSR) bzw. Environmental Social Governance (ESG) ist in aller Munde. Die EU-Kommission wird die bisherige CSR-Richtlinie (Non-financial Reporting Directive) durch eine Corporate
Sustainability Reporting Directive (CSRD) ersetzen. Dies hat erhebliche Bedeutung, weil sich die Anzahl der berichtspflichtigen Unternehmen deutlich erhöhen wird. Zudem sieht die künftige Neuregelung eine Pflicht zur externen Prüfung vor. Insofern werden künftig nicht nur mehr Unternehmen der Verpflichtung unterliegen, eine nicht-finanzielle Erklärung in ihrem Lagebericht zu veröffentlichen, sondern es werden diese Informationen von den Unternehmen vermutlich sorgsamer erstellt werden, da eine externe Prüfpflicht bestehen wird.

Downloads

Veröffentlicht

2022-03-30